Donnerstag, 8. Januar 2015

Mein erster Quilt 2015


Eigentlich wollte ich ja mein Material etwas reduzieren, aber mit dieser Technik kann man so wunderbare Dinge nähen. Aus Vorhängen, Musterstücken, alten Spitzen und Leinen entstand ein Vorhang in der Technik, die man Pojagi nennt. Eine koreanische Kunst in der durch Kappnähten ein beidseitig verwendbarer Stoff entsteht. Mir gefällt es .

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Technik, da stimme ich dir zu! Und deine Gardine ist wunderschön geworden. Sie erinnert mich daran, daß ich auch mal wieder welche nähen wollte.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das schaut so toll aus!!!
    Ich war eben auf der Suche nach Bildern zu Pojagi und bin bei Dir gelandet...
    Schöne Sachen hast Du gezeigt :)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen