Sonntag, 9. Mai 2010

Muttertagsfreude

In den letzten Tagen ist mein Sohn immer wieder in unserem Hobbykeller verschwunden und hat getackert und gewerkelt. -Streng geheim!
( Notverarzten durfte ich ihn auch)
Gestern war er noch einmal zum Einkaufen unterwegs.
Er hat sich etwas Geniales einfallen lassen. In einem alten Buch hat er eine Vertiefung geschnitten, mit Folie ausgekleidet und mit einer Rose beplanzt.
Ich liebe selbstgemachte Kleinigkeiten, mit viele Liebe und Zeit gemacht.
Ich wünsche euch Allen noch einen wunderschönen Tag.

Kommentare:

  1. Liebe Brigitte,
    das ist eine ganz tolle Idee, die dein Sohn sich da für dich hat einfallen lassen! Danke für's Unterstützen des Hebammen-Protestes!!!
    Eines schönen (Rest-)Muttertag wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    Da ist Thomas ja wirklich etwas Besonderes eingefallen, wäre ganz nach meinem Geschmack -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brigitte!
    Das ist ja mal 'ne geniale Idee.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen